schulplanerVor einiger Zeit riefen Frau Bodenbinder und Frau Göldner einen Wettbewerb ins Leben, bei dem es darum geht, dass Schülerinnen und Schüler unserer Schule sich kreativ an der Gestaltung unseres Schulplaners einbringen sollten. Das Titelbild sollte neu gestaltet werden!

Viele Schülerinnen und Schüler brachten ihre Ideen zu Papier und reichten Vorschläge ein.

Jetzt stehen die drei ersten Plätze fest und somit auch unser neues Titelbild.

Den neuen Schulplan ziert das Bild von Jasmine Weyermanns aus der 8a, die den ersten Platz holte. Der 2. Platz geht an Jana-Jouline Lennartz aus der 6b und der Künstler/die Künstlerin des 3. Platzes hat seinen/ihren Namen noch nicht preisgegeben.

 

Im Rahmen unserer jährlich stattfindenden Präventionswoche fand am Mittwoch, den 5. April 2017 zum wiederholten Male der „Crash Kurs“ für die 10. Klassen statt, der von Herrn Cremers von der Polizei geleitet wurde.
Erfahrungen des Polizisten und der Feuerwehr sowie Filme und Erlebnisse von Unfallopfern machten die Gefahren im Straßenverkehr sehr anschaulich. Eine zerbeulte Autotür von einem Unfallwagen sprach ebenfalls für sich.
Dieser Crash Kurs sensibilisiert die Schüler, die zum Teil schon mit einem Motorroller unterwegs sind und sich ansonsten als Fußgänger oder Fahrradfahren im Straßenverkehr bewegen und den Autoführerschein anstreben. Allen Teilnehmern wurde sehr deutlich vor Augen geführt, welche Folgen das Telefonieren am Steuer oder das Fahren unter Alkoholeinfluss haben kann.
Außerdem gab es in dieser Woche weitere Aktionen.

Am 20.2.2017 fuhren eine Mädchen- und eine Jungenmannschaft der RSW hochmotiviert zu den Stadtmeisterschaften im Schwimmen ins Pahlkebad.
In diesem Jahr wurde erstmalig nicht zwischen den verschiedenen Schulformen unterschieden – somit waren alle gespannt, wie sich die Mannschaften in diesem Jahr im Vergleich schlagen werden.
schwimmerDer Wettkampf umfasste 5 Staffelwettkämpfe:
4 mal 25m Bruststaffel,
6 mal 25 m Freistilstaffel (Brust- und Rückenlage),
6 mal 25 m Beinschlagstaffel (Brust- und Rückenlage),
6 mal 25 Koordinationsstaffel,
10 min Dauerschwimmen.
Die Zeiten aller Wettkämpfe wurden addiert und so der Stadtmeister geschlechterspezifisch ermittelt. Die 6 besten Mannschaften aus allen Stadtmeisterschaften haben die Möglichkeit zu den Landesmeisterschaften zu fahren.

Eigentlich wird Karneval an unserer Schule nicht groß gefeiert. Aber dieses Jahr gab es besondere Gäste in der RSW:

Das Kinderprinzenpaar der KG Potz op, Alessia I. und Benjamin I. (beide Schüler der Klasse 7A), mit der Minigarde, Prinzengarde und Juniorengarde besuchten die RSW um 10 Uhr am Altweiberdonnerstag.

Das Prinzenpaar begrüßte die anwesenden Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen und Lehrer mit einem kräftigen Potz op. Nach einer sehr netten Begrüßung verlieh das Prinzenpaar dem Schulleiter Herrn Dünhöft und der Klassenlehrerin Frau Stübner einen Karnevalsorden.