Mit absolvieren der Potenzialanalyse erhalten die Schülerinnen und Schüler vom Träger kostenfrei den „Berufswahlpass NRW“, der sie von Beginn der Klasse 8 bis zum Einstieg in den Beruf nutzen sollten.

Gemeinsam mit den Klassen- und/ oder Politiklehrerinnen und Lehrern wird der Inhalt des Berufswahlpasses erarbeitet und mit geeigneten Materialien ergänzt.

Seit dem Schuljahr 2015/16  gibt es den Berufswahlpass NRW, der auf die Anforderungen und Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler abgestimmt ist und den aktuellen Prozess der Berufs- und Studienorientierung entsprechend der Landesinitiative "Kein Abschluss ohne Anschluss" berücksichtigt an der Realschule Wickrath

Der Berufswahlpass unterstützt junge Menschen, sich bei der Wahl eines Berufes zu orientieren und begleitet diesen Prozess. Er soll ein Instrument werden, welches stetig durch die Schülerinnen und Schüler ergänzt werden sollte, sei es durch Bescheinigungen, Praktikumszeugnisse, Bewerbungsunterlagen oder Informationen von möglichen weiterführenden Schulen, Berufskollegs oder Ausbildungsstätten.

Ebenso sollten die Beratungsprotokolle der einzelnen Gespräche eingeheftet und weiter genutzt werden.

Der Berufswahlpass ist ein ganzheitliches Instrument, zur Begleitung der Schülerinnen und Schüler auf einen erfolgreichen Weg in den Beruf.