Im Rahmen der Berufswahlorientierung an der Realschule Wickrath und dem damit verbundenen Konzept „KAoA“ ( Kein Abschluss ohne Anschluss) findet seit dem Schuljahr 2015/2016 die Potenzialanalyse statt.

In den ersten beiden Schuljahren erfolgt die Potenzialanalyse im BZB in Krefeld und wird von der Talentbrücke Köln durchgeführt.

In jedem Jahr erfolgt ein Informationsabend, zu dem neben den Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer auch die Eltern und Schüler der Jahrgangsstufe 8 eingeladen sind.

Auf diesem Informationsabend werden alle Details zur Potenzialanalyse erläutert. Die Potenzialanalyse ist ein wichtiger Bestandteil der Berufswahlorientierung und unterstützt die Schülerinnen und Schüler darin, sich frühzeitig mit der Berufswahl auseinanderzusetzen.

Die Ergebnisse dienen als Grundlage für die individuelle Förderung im Rahmen der schulischen Berufswahlorientierung und können ebenso für die Beratung bei der Agentur für Arbeit herangezogen werden.

Innerhalb der Potenzialanalyse wird ein Stärkenprofil mit Hilfe verschiedener Übungen ermittelt. Ebenso finden Auswertungsgespräche statt, zu denen neben den Schülerinnen und Schülern auch die Eltern eingeladen werden.

Die Kolleginnen und Kollegen begleiten die Schülerinnen und Schüler an dem Tag der Potenzialanalyse. Die Lehrerinnen und Lehrer dürfen jedoch nicht an den Übungen teilnehmen, bzw. diese im gleichen Raum beobachten. Grund dafür ist, dass die Schülerinnen und Schüler sich während der Übungen entfalten sollen und nicht unter der Beobachtung der Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer stehen.  

Folgende Informationsschreiben etc. wurden an die Schülerinnen und Schüler ausgeteilt und können hier runtergeladen werden: