Stoffplan für die Klassen 5 bis 10


Um Wege zur Mündigkeit in einer demokratischen Gesellschaft zu bieten, zielt der Unterricht in Politik und in den Sozialwissenschaften auf die Erreichung von Handlungskompetenz. Dabei werden folgende Fragen formuliert:

Was ist zu bedenken, wenn man...

  • mit anderen zusammen etwas tun will? (Interaktion)
  • sich mit anderen verständigen will? (Kommunikation) 
  • für sich und andere vorsorgen will? (Vorsorge)
  • Güter in Anspruch nehmen will, um Bedürfnisse zu befriedigen? (Konsum)
  • etwas herstellen und absetzen will? (Produktion) 
  • sich an Entscheidungen beteiligen will? (Mitbestimmung)
  • etwas verbindlich regeln will? (Organisation)
  • etwas durchsetzen will? (Herrschaft)

Diese Handlungskompetenz erfordert: Sach-, Methoden-, Werte-, Individual- sowie Sozialkompetenz. Der sozialwissenschaftliche Unterricht (Klasse 8 bis 10) baut auf den Politikunterricht auf. Aufgrund der zur Verfügung stehenden Zeit können die Inhalte intensiver und umfassender behandelt werden.

Im Fach Politik und Sozialwissenschaften (Kasse 8) stehen Themen aus den Bereichen des Zusammenlebens im Vordergrund, und zwar orientiert an der entsprechenden Klasse und Jahrgangsstufe (Klasse 5 bis 8).

Bereiche des Zusammenlebens:

  • Aufwachsen und Lernen (z.B. Neue Schule- neue Klasse) 
  • Konsum und Vorsorge (z.B. Vom Geld und Geldausgeben) 
  • Freizeitgestaltung (z.B. Freizeit am Bildschirm) 
  • Informationsgewinn und Meinungsbildung (z.B. Nachricht und Wahrheit) 
  • Mitgestaltung politischer Prozesse (z.B. Wahlen, Parteien und Parlamente) 
  • Arbeit und Beruf/ Berufswahlorientierung (z.B. Berufstätigkeit der Eltern)

In den Klassen 9 und 10 werden neben dem Bereich Arbeit und Beruf/ Berufswahlorientierung auch gesellschaftliche Entwicklungen behandelt:

  • demokratische Gesellschaft (z.B. Mehr politische Beteiligung...)
  • technologische Gesellschaft (z.B. Computer- Fluch oder Segen?) 
  • Wohlstandsgesellschaft (z.B. Verkauf beginnt mit Werbung)
  • soziale Gesellschaft (z.B. Armut in Deutschland)
  • multikulturelle Gesellschaft (z.B. Fremdsein in Deutschland)
  • ökologische Gesellschaft (z.B. Bedrohte Umwelt)
  • internationale Gesellschaft (z.B. Die Dritte Welt in Not)

Für beide Fächer wird vorausgesetzt, dass der Schüler sich über aktuelle Themen informiert (Tageszeitung, Nachrichten etc.).

POLITIK
SOZIALWISSENSCHAFTEN 
 
Neben den verpflichtenden Themen sollen in allen Klassen Zeit-Freiräume für Themen sein, die den Bedürfnisse der Klasse entsprechen und/oder die  auch mit der Klasse gemeinsam ausgewählt worden sind.

Das Schulbuch POLITIKBUCH 1 wird in den Klassen 5 – 7, das  Schulbuch POLITIK 2 wird in den Klassen 8 -10 verwendet.

Klasse 5

  • Neue Schule – neue Klasse – neue Lehrerinnen und Lehrer
  • Unsere Umwelt – in diese Unterrichtsreihe wird ein Umwelttag eingebettet
  • Ausländische Kinder in Deutschland

Klasse 6

  • Du und die anderen
  • Nachricht und Wahrheit
  • Vom Geld und Geldausgeben
  • Kinder in Europa 

Klasse 7

  • In unserer Stadt, in unserem Ort
  • Freizeit
  • Berufstätigkeit der Eltern
  • Kinder in der Dritten Welt

Klasse 8

  • Überall Gesetze
  • Immer diese Jugend!
  • Mädchen und Jungen
  • Bedrohte Umwelt
  • Drogen brauchen wir nicht 

Klasse 9

  • Wahlen, Parteien und Parlamente
  • Familie in der Krise?
  • Freizeit – nur ein Vergnügen?
  • Was soll ich bloß werden? -  Begleitung des Praktikums
  • Kaufen und werben
  • Die Dritte Welt in Not 

Klasse 10

  • Armut in Deutschland
  • Massenmedien im Wandel
  • Arbeit und Lohn
  • Sozialversicherung

Um Wege zur Mündigkeit in einer demokratischen Gesellschaft zu bieten, zielt der Unterricht in Politik und in den Sozialwissenschaften auf die Erreichung von Handlungskompetenz. Dabei werden folgende Fragen formuliert:

Was ist zu bedenken, wenn man...

·        mit anderen zusammen etwas tun will? (Interaktion)

·        sich mit anderen verständigen will? (Kommunikation)

·        für sich und andere vorsorgen will? (Vorsorge)

·        Güter in Anspruch nehmen will, um Bedürfnisse zu befriedigen? (Konsum)

·        etwas herstellen und absetzen will? (Produktion)

·        sich an Entscheidungen beteiligen will? (Mitbestimmung)

·        etwas verbindlich regeln will? (Organisation)

·        etwas durchsetzen will? (Herrschaft)

 

Diese Handlungskompetenz erfordert: Sach-, Methoden-, Werte-, Individual- sowie Sozialkompetenz. Der sozialwissenschaftliche Unterricht (Klasse 8 bis 10) baut auf den Politikunterricht auf. Aufgrund der zur Verfügung stehenden Zeit können die Inhalte intensiver und umfassender behandelt werden.

Im Fach Politik und Sozialwissenschaften (Kasse 8) stehen Themen aus den Bereichen des Zusammenlebens im Vordergrund, und zwar orientiert an der entsprechenden Klasse und Jahrgangsstufe (Klasse 5 bis 8).

Bereiche des Zusammenlebens:

·        Aufwachsen und Lernen (z.B. Neue Schule- neue Klasse)

·        Konsum und Vorsorge (z.B. Vom Geld und Geldausgeben)

·        Freizeitgestaltung (z.B. Freizeit am Bildschirm)

·        Informationsgewinn und Meinungsbildung (z.B. Nachricht und Wahrheit)

·        Mitgestaltung politischer Prozesse (z.B. Wahlen, Parteien und Parlamente)

·        Arbeit und Beruf/ Berufswahlorientierung (z.B. Berufstätigkeit der Eltern)

 

In den Klassen 9 und 10 werden neben dem Bereich Arbeit und Beruf/ Berufswahlorientierung auch gesellschaftliche Entwicklungen behandelt:

·        demokratische Gesellschaft (z.B. Mehr politische Beteiligung...)

·        technologische Gesellschaft (z.B. Computer- Fluch oder Segen?)

·        Wohlstandsgesellschaft (z.B. Verkauf beginnt mit Werbung)

·        soziale Gesellschaft (z.B. Armut in Deutschland)

·        multikulturelle Gesellschaft (z.B. Fremdsein in Deutschland)

·        ökologische Gesellschaft (z.B. Bedrohte Umwelt)

·        internationale Gesellschaft (z.B. Die Dritte Welt in Not)

 

Für beide Fächer wird vorausgesetzt, dass der Schüler sich über aktuelle Themen informiert (Tageszeitung, Nachrichten etc.).

POLITIK 
SOZIALWISSENSCHAFTEN

 
 Neben den verpflichtenden Themen sollen in allen Klassen Zeit-Freiräume für Themen sein, die den Bedürfnisse der Klasse entsprechen und/oder die  auch mit der Klasse gemeinsam ausgewählt worden sind.

Das Schulbuch POLITIKBUCH 1 wird in den Klassen 5 – 7, das  Schulbuch POLITIK 2 wird in den Klassen 8 -10 verwendet.

Klasse 5:

Neue Schule – neue Klasse – neue Lehrerinnen und Lehrer

Unsere Umwelt – in diese Unterrichtsreihe wird ein Umwelttag eingebettet

Ausländische Kinder in Deutschland


 

Klasse 6:

Du und die anderen

Nachricht und Wahrheit

Vom Geld und Geldausgeben

Kinder in Europa 


Klasse 7:

In unserer Stadt, in unserem Ort

Freizeit

Berufstätigkeit der Eltern

Kinder in der Dritten Welt


Klasse 8:

Überall Gesetze

Immer diese Jugend!

Mädchen und Jungen

Bedrohte Umwelt

Drogen brauchen wir nicht


Klasse 9:

Wahlen, Parteien und Parlamente

Familie in der Krise?

Freizeit – nur ein Vergnügen?

Was soll ich bloß werden? -  Begleitung des Praktikums

Kaufen und werben

Die Dritte Welt in Not


Klasse 10:

Armut in Deutschland

Massenmedien im Wandel

Arbeit und Lohn

Sozialversicherung