Stoffplan für die Klassen 5 bis 10

Klasse 5

Unser Anfangsunterricht baut auf die Grundschulkenntnisse auf und vertieft diese, dann auch in schriftlicher Form. Dabei geht es um grundlegendes Vokabular, wie z.B.: Farben, Zahlen, Haustiere und sich vorstellen, sowie erste grammatische Strukturen.Weiterhin erfahren die Schüler exemplarisch das Lebensumfeld gleichaltriger englischer Mädchen und Jungen anhand der Lehrbuchcharaktere. Dabei liegt der Fokus in diesem Schuljahr auf   dem Kennenlernen des Alltags dieser fünf Kinder aus Bristol, wodurch authentische und lebensnahe Sprechanlässe gegeben werden und sie an interkulturelle Themen herangeführt werden.

Die Unterrichtssprache ist überwiegend Englisch. Die verschiedenen Kompetenzen, wie   beispielsweise Hör-, Lese- und Sprachkompetenzen, werden sowohl durch die Lehrperson als auch mithilfe neuer Medien (CD, Filmsequenzen, Bildmaterial) vermittelt.

Des Weiteren wird auch fächerübergreifend gearbeitet. In diesem Schuljahr liegt der Schwerpunkt auf der Einführung verschiedener Methoden: Mindmap, Präsentation, Gruppenarbeit, Poster, Umgang mit Nachschlagewerken. Zusätzlich fließen biologische, geographische und grammatische Aspekte ein.

Klasse 6

Die methodisch-didaktische Konzeption des ersten Lernjahres wird aufgegriffen und erweitert.

Das räumliche Umfeld der bekannten Schulbuchcharaktere wird erweitert und dabei werden sowohl landeskundliche als auch problemorientierte Aspekte aufgegriffen.

Die Sprechabsichten werden im Besonderen hinsichtlich des Austausches in und über Alltagssituationen gefördert. Hierzu gehören Situationen, in welchen Grundlagen für die Kommunikation im Schulalltag und in  persönlichen Gesprächen mithilfe von Beschreibungen und Vergleichen geschaffen werden.

Die Sprachkompetenz der Schüler auf grammatischer Ebene wird durch die Anwendung weiterer Zeiten, die Steigerung von Adjektiven, den Gebrauch der Adverbien und die Einführung von Bedingungssätzen gefördert.

Hier werden die methodischen Kompetenzen erweitert und auch Bezug auf die Fächer Geschichte (Roman Bath) und Biologie (Tierschutz) genommen.

Klasse 7

Die Schülerinnen werden mit unterschiedlichen Regionen und Städten Großbritanniens bekannt gemacht sowie mit anderen englischsprachigen Kulturen und Ländern konfrontiert. Die landeskundliche Vermittlung ermöglicht, die touristischen Höhepunkte vorzustellen und zugleich schülerorientierte Themen (Schule, Sport, Freizeit) sowie soziale Probleme (Behinderungen, Mobbing, Pubertät) zu behandeln. Dieser Band ist besonders an die neuen Interessen von Schülern und Schülerinnen im Teenager Alter angepasst.

Neue grammatische Strukturen wie beispielsweise die Bedingungssätze (I, II) und die Relativsätze ermöglichen sowohl eine zunehmende Auseinandersetzung mit authentischen Texten als auch mit anspruchsvolleren fiktionalen und nicht fiktionalen Texten.

Methodisch wird hier der Umgang und die Produktion von verschiedenen Texttypen erarbeitet und eigenständiges Arbeiten gefördert. Außerdem werden die Fächer Sport (Paralympics, Sportarten), Musik (Music Festival) und Erdkunde (London, Kanada,  Leben auf kleinen Inseln).

Optional bietet die Englischfachschaft in diesem Schuljahr je nach Möglichkeiten eine Tag-Nacht- Fahrt nach London an.

Klasse 8

Teenager aus unterschiedlichen Gebieten Amerikas vermitteln ein Bild der USA, das nicht nur die touristischen „Highlights“ beschreibt, sondern auch kritisch mit den Fehlern der Vergangenheit umgeht und ebenfalls die heutigen Probleme des Landes ( 9/11, kulturelle Vielfalt, Vergangenheit und Leben von Afro-Amerikanern in den USA heute) beleuchtet.

Am Ende der Klasse 8 sind alle wichtigen grammatischen Erscheinungen behandelt. Durch den Einsatz von neuen und verschiedenen Medien sollen die Schüler an den amerikanischen Sprachgebrauch und den amerikanischen "Way of Life" herangeführt werden.

Die Geschichte und Politik der USA wird unter verschiedenen Aspekten beleuchtet (Immigration, politische Auseinandersetzungen und deren Folgen, Schulsystem).  Auch in diesem Schuljahr greift der Unterricht wieder Themen der Biologie auf wie beispielsweise gesunde Ernährung.

Klasse 9

In diesem Jahrgang werden die grundlegenden grammatischen Strukturen vertieft und gefestigt. Die Schüler und Schülerinnen erweitern ihr Wissen über weitere englischsprachige Gebiete  im kulturellen Bereich wie auch im Bereich der Fauna und Flora am Beispiel Australiens und Großstädten unterschiedlicher Länder. Hierbei werden Redemittel eingeübt, die im Gespräch mit englischsprachigen Ausländern benötigt werden.

Weiterhin wird der Fokus in diesem Jahr auf die Arbeitswelt gelegt und die Möglichkeit der Erstellung von englischsprachigen Bewerbungsunterlagen wird geboten.

Hierbei wird Bezug zu den Fächern Erdkunde (Australien Großstadtleben), Biologie (Tier- und Pflanzenwelt) sowie zu Politik und Deutsch (Bewerbungsunterlagen, Arbeitswelt) genommen.

Klasse 10

Das Thema Medien und Technik bietet den Schülern und Schülerinnen die Möglichkeit zu diskutieren und  ihre Meinung zu äußern. Hierbei geht es unter anderem auch um soziale Beziehungen, Umweltbewusstsein und Rechte und Pflichten von Teenagern. Der Wortschatz wird themenspezifisch und in Wortfeldarbeit erweitert und entsprechende Redemittel werden mit den Schülern und Schülerinnen erarbeitet.

Grammatikalische Strukturen werden aufgegriffen und wiederholt. Die Hör-, Lese-, Schreib- und kommunikativen Kompetenzen werden gefördert und die Schüler werden intensiv auf die zentralen Prüfungen vorbereitet.

In diesem Schuljahr beziehen die Themen die Fächer Politik (Rechte und Pflichten), Biologie (ökologisches Denken) und Physik (technische Geräte, Elektrizität) mit ein.